Telefonnummer Toni Ungelert Bauunternehmen  08862-8611   E-Mail an Toni Ungelert Bauunternehmen senden toni.ungelert@t-online.de
Bauunternehmen Toni Ungelert GmbH
Bauunternehmen Toni Ungelert GmbH
Energieeinsparverordnung – Toni Ungelert Bauunternehmen

Was ist die Energieeinspar­verordnung (EnEV)?

Die EnEV begrenzt den erlaubten Energiebedarf von Gebäuden (beheizt / klimatisiert).

Die Verordnungen:

  • energiesparender Wärmeschutz
    (erläutert die Vorgaben an den Wärmedämmstandard der Gebäudehülle)
  • energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden
    (erläutert die Vorgaben der Anlagentechnik z. B.: Heizung, Warmwasser, Kühlung, Lüftung und elektrische Hilfsenergie)

Eine Sanierung entsprechend der EnEV sorgt für eine Reduzierung der Heizkosten. Die Energieeinsparverordnung ist ein Mittel der Bundesregierung als Grundlage des Energieeinsparungsgesetzes. Sie verringert nach und nach den Energieverbrauch und hilft dadurch, die Kosten zu verringern.
Die Verordnung gibt nicht nur das Fazit der Energiemenge, die in das Haus geliefert wird, sondern beachtet auch die Umweltwirkungen von den verwendeten Energieträgern. Die Verordnung beruft sich im Großen und Ganzen auf Neubauten. Die Voraussetzungen wiegen dem Primärenergiebedarf, als auch der Dichtheit der Gebäudehülle und der Vermeidung von Wärmebrücken.
Die Verwendung von erneuerbarer Energien wurde zum Maßstab für Neubauten. Bei weitem mehr beeinträchtigen durchaus schon länger bestehende Gebäude den Energieverbrauch. Sie sind der Großteil der Immobilien in Deutschland. Demnach gibt es für sie Verbindlichkeiten zum Wechseln oder Erweitern bei Bauteilen oder der Technik. Allerdings nur, wenn das Gebäude sowieso modernisiert wird. Die Voraussetzungen der EnEV bei ohnehin geplanten Renovierungen regeln, welche Standards eingehalten werden müssen, wenn etwa der Fassadenputz erneuert wird oder Fenster gewechselt werden.
Künftig werden alle neu ausgestellten Energieausweise für Wohngebäude unterschiedliche Effizienzklassen enthalten. Die Klassen A+ bis H kennen bereits viele Verbraucherinnen und Verbraucher von den Effizienzlabeln bei Elektronikgeräten. Bei der Besichtigung einer Wohnung oder eines Hauses muss eventuell eine Kopie des Energieausweises ausgehändigt werden.

Was ist ein „Effizienzhaus-Label“?

Das Effizienzhaus-Label soll dazu beitragen, dass die EnEV genauer befolgt wird. Ausgearbeitet hat es die staatseigene KfW-Bank, die als wichtigste Förderbank für Bauherren und Sanierer gilt. Ebenfalls waren das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Deutsche Energie-Agentur dena daran beteiligt. Laut dena erhalten neu fertig gestellte Häuser das Label, wenn diese vor Ort von ein Fachmann begutachtet und die Energieeffizienz in einem standardisierten Verfahren bewertet werden. Die dena hat für Bauherren noch einen Rat: Sie sollten hierfür noch einen unabhängigen Prüfer hinzuziehen, der zum Schluss z. B. einen Blower-Door-Test macht, hier könnten undichte Stellen in der Gebäudehülle festgestellt werden. Der Blower-Door-Test könnte qualitativ verbessernd wirken.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beantworten Ihnen Fragen rund um Ihr Bau-Projekt unter Toni Ungelert Bauunternehmen anrufen 08862-8611 oder per E-Mail an Toni Ungelert Bauunternehmen senden E-Mail.

Toni Ungelert Bauunternehmen – Bauen heißt Vertrauen