Telefonnummer Toni Ungelert Bauunternehmen  08862-8611   E-Mail an Toni Ungelert Bauunternehmen senden toni.ungelert@t-online.de
Bauunternehmen Toni Ungelert GmbH
Bauunternehmen Toni Ungelert GmbH
Bauinfos – Toni Ungelert Bauunternehmen, Bild: limbi007/123rf.com

Welcher Stein eignet sich für mein Haus?

Knapp 90 % der Bauherren entscheiden sich für ein Haus aus Stein. Jeder Stein kann verschieden eingesetzt werden und hat jeweils Vor- und Nachteile. Steine für den Massivbau sind z. B. hinsichtlich Wärmedämmung oder Schallschutz unterschiedlich gut geeignet. Die üblichen Baustoffe für den Massivbau unterscheiden sich zwar in ihren Eigenschaften, lassen sich aber alle für einen passenden Schallschutz, Wohnkomfort und eine zeitgemäße Wärmedämmung einsetzen.

Ziegelstein

Der Ziegel wird aus Ton und Lehm gebrannt. Er besteht heutzutage zusätzlich aus porenbildenden Stoffen wie z. B. Sägemehl oder die Hohlräume werden mit Dämmstoff gefüllt, damit die wärmedämmende Wirkung verbessert wird. Die Ziegel erzielen eine gute Wärme- / Schalldämmung und regulieren Feuchtigkeit, weshalb sie für den Bau von Einfamilienhäusern oft verwendet werden. Es werden verschiedene Ziegelarten hergestellt wie Planziegel, Blockziegel, Hochlochziegel, Schallschutzziegel und es gibt eine große Auswahl an Zubehör.

Wärmedämmziegel MZ 70
© Ziegelwerk Klosterbeuren
Wärmedämmziegel MZ 70 – Toni Ungelert Bauunternehmen
WU-Schale
© Ziegelwerk Klosterbeuren
WU-Schale – Toni Ungelert Bauunternehmen

Vorteile:

  • Wärmedämmung
  • kurze Austrocknungszeit
  • Feuchtigkeit regulierend
  • nicht anfällig für Schimmel
  • Schallschutz
  • Brandschutz

Nachteile:

  • Bruchgefahr bei Bohrungen (evtl. Spezialdübel nötig)
  • es gibt Ziegeltypen (z. B. Lang-Lochziegel), die nicht für tragende Wände verwendet werden können

Porenbeton / Ytong

Porenbetonsteine bestehen aus Quarzsand, Zement, Kalk und Aluminiumpulver. Der Porenbeton ist enorm leicht und gut zu bearbeiten, was durch das enthaltene Aluminiumpulver möglich ist. Es bläht das Gemisch stark auf und bildet viele kleine Poren – daher auch der Name. Die Dämmwirkung des Steins ist sogar so gut, dass meist auf weitere Wärmedämmung verzichtet werden kann. Dafür ist der Porenbetonstein nicht die beste Wahl für den Schallschutz.

Porenbetonstein
© Xella-Deutschland GmbH
Porenbetonstein – Toni Ungelert Bauunternehmen
Porenbetonstein
© Xella-Deutschland GmbH
Porenbetonstein – Toni Ungelert Bauunternehmen

Vorteile:

  • Wärmedämmung
  • Dünnbettverfahren möglich
  • geringes Gewicht

Nachteile:

  • andere Steine bieten besseren Schallschutz
  • Steine können Feuchtigkeit aufnehmen (vor äußeren Einflüssen schützen)

Kalksandstein

Kalksandsteine sind sehr schwer und verfügen über eine hohe Druckfestigkeit. Sie sind vorteilhaft für Gebäude in Straßennähe oder Mehrfamilienhäuser, da sie aufgrund ihrer massiven Beschaffenheit einen sehr guten Schall- und Brandschutz bieten. Für den heutigen regulären Wärmeschutz reichen Kalksandsteine allein nicht aus, weshalb zusätzlich mit z. B. einem Wärmedämmverbundsystem gedämmt werden muss.

Kalksandstein
© KSW Südbayern
Kalksandstein – Toni Ungelert Bauunternehmen
Kalksandstein
© KSW Südbayern
Kalksandstein – Toni Ungelert Bauunternehmen

Vorteile:

  • Schallschutz
  • Brandschutz
  • hohe Druckfestigkeit
  • tragende Wände schon ab geringen Wandstärken
  • witterungsunempfindlich
  • angenehmes Raumklima

Nachteile:

  • schlechte Wärmedämmung (zusätzliche Dämmung)
  • aufwändige Bearbeitung aufgrund von hoher Rohdichte

Kontaktieren Sie uns einfach!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beantworten Ihnen Fragen rund um Ihr Bau-Projekt unter Toni Ungelert Bauunternehmen anrufen 08862-8611 oder per E-Mail an Toni Ungelert Bauunternehmen senden E-Mail.

Toni Ungelert Bauunternehmen – Bauen heißt Vertrauen